Spezial Angebot

Hier geht es weiter zu

 

Telefonberatung - Psychologische Beratung am Telefon, schnell, kurzfristig und unkompliziert

 

Rückführungshypnose - Reinkarnation - haben Sie schon einmal gelebt? Was ist Ihre Aufgabe? Warum wiederholen sich Dinge immer wieder? Finden Sie es heraus.

 

Mediale Beratung - mit meinen medialen Fähigkeiten möchte ich Sie bei der Lösungsfindung unterstützen.

 

Gedanken zum Thema Glück

Ruhe, Licht, Natur, Selbstliebe, Innerer Frieden, im Hier und Jetzt leben, ohne Erwartungen, akzeptieren was ist, ist die Basis von Glück

 

Und nur noch von Augenblick zu Augenblick den Moment leben und das Beste draus machen.

 

Denn aus Momenten besteht unser Leben.

 

Die Vergangenheit kann ich nicht ändern und ihr hinterher trauern, die Zukunft liegt nicht in meiner Macht, es kommt oft anders als man plant.

 

Erwartungen führen meist zu Enttäuschungen. Also nichts erwarten.

Planen und Träume haben ja, als Motivation, und das, was in der eigenen Kraft liegt möglich machen. Aber diese Träume nicht von anderen Menschen abhängig machen.

 

Alles, was nicht in meiner Macht steht loslassen und vertrauen, "wenn das mein Weg ist, wird es passieren", vielleicht auf Umwegen, aber es passiert.

 

Et kütt wie et kütt.

 

Wie oft haben sich Türen geöffnet als es soweit war und andere geschlossen, um neue Wege zu gehen. Auch wenn ich anfangs lange auf die geschlossene Tür geschaut habe, gehadert habe und Jahre später erst verstanden, dass es einen Sinn hatte.

 

Also nie den Glauben und das Vertrauen verlieren, dass die Situation und Umstände, egal ob sie im Moment zu verstehen sind oder nicht, einen Sinn haben werden. Vielleicht Jahre später, weil etwas Besseres passieren soll. Dazu gibt es ein tolles Buch, wer loslässt hat zwei Hände frei.

 

Wer an Altem festhält, kann kein neues Glück greifen.

 

Also Sorgen und Hadern loslassen, im Hier und Jetzt leben und vertrauen, dass alles was passiert in diesem Leben dazu da ist, zu lernen, zu reifen und zu wachsen. Und die Augen zu öffnen bzw. Manchmal durch die Umstände geöffnet zu bekommen.

 

Also ist der einzige Moment, das Hier und Jetzt und jeden Augenblick mit allen Sinnen genießen und so leben, dass es mir gut geht, ohne dabei aber einem anderen Menschen weh zu tun.

 

Dabei auch immer die Stille aufsuchen, die Ruhe. Weg von den Medien, weg vom Internet, weg vom Handy. Raus in den Garten, auf den Balkon, in den Park. Der Natur lauschen, den Wind spüren, die Sonne und beim Gehen Schritt für Schritt in Bewegung kommen, nicht nur Körper, sondern auch Geist.

 

Neue Ideen zulassen, der Intuition vertrauen. In der Stille neue Kraft schöpfen und sich selbst und seinem tiefsten innersten Bedürfnissen, Sehnsüchten und Wünschen wieder näher kommen, statt sich durch äußeres Geplapper ablenken.

 

Das ist der Weg zu sich selbst. Selbstannahme, Ruhe, Natur, Selbstliebe, alles zulassen, loslassen und geschehen lassen.

 

Akzeptieren was ist und das Beste aus dem Moment machen.