Rückführung in Mönchengladbach


QHHT Quantum Healing Hypnosis nach Dolores Cannon

Rückführung / Rückführungshypnose Mönchengladbach

In meiner Praxis biete ich Rückführungshypnose nach Dolores Cannon an. Eine Rückführung dauert 2 - 3 Stunden und kann Sie dabei unterstützen, karmische Zusammenhänge und Muster zu erkennen. Warum Sie z.B. immer so handeln, wie Sie handeln.

 

Der Ablauf ist so:

Sie erhalten von mir einen kurzen Fragebogen, den Sie ausfüllen und Ihre wichtigsten Fragen, die Sie ihrem Höheren Selbst stellen wollen aufschreiben.

 

Sie kommen dann nach Terminvereinbarung in die Praxis, wir lernen uns kennen

und haben erst einmal ein kurzes Vorgespräch, auch um die Aufregung etwas abzubauen. 

 

In der Trance stellen wir Ihren Höheren Selbst die vorher aufgeschriebenen Fragen, die Sie beschäftigen und auf die Sie sich eine Antwort wünschen. Die Sitzung kann jederzeit unterbrochen werden.

 

Die Sitzung wird auf Wunsch per MP3 File aufgezeichnet, so dass Sie sie jederzeit anhören können.

 

Erfahrungsgemäß dauert eine Sitzung mit Vor- und Nachgespräch zwischen 2 und 2,5 Stunden.

 

Mehr zu Rückführungen in Viersen, Willich, Nettetal, Krefeld

 

Stefanie Schulte, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Stefanie Schulte, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Sie möchten eine Rückführung buchen? Schreiben Sie mir:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Aus rechtlichen Gründen beachten Sie bitte folgenden Hinweis:
Es werden keine Versprechungen abgegeben, dass eine Heilung oder Erfolg stattfindet, so dass im Klienten keine falschen Hoffnungen geweckt werden. Die Beratung erfolgt unter Berücksichtigung  der Erkenntnisse und Erfahrungen der Heilpraktikerin für Psychotherapie nach bestem Wissen und Gewissen.

 

Die Sitzungen können eine ärztliche, psychotherapeutische oder physiotherapeutische Behandlung nicht ersetzen. Die Heilpraktikerin für Psychotherapie  hält eine Zusammenarbeit mit appprobierten Psychotherapeuten oder Ärzten und Physiologen für sehr wichtig. Daher soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Verantwortung liegt ganz beim Klienten