Multiple Sklerose Mönchengladbach


Trotzdem wieder Freude am Leben haben


Stefanie Schulte, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Stefanie Schulte, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Eine Diagnose - ein Schock!

 

Bei mir war es Multiple Sklerose, die mich aus dem Nichts 2015 ohne Vorankündigung traf. Die linke Körperhälfte halbseitig "taub" ohne Gefühl und Koordination, vermuteten die Ärzte erst einen Schlaganfall. 

Die Nachricht wurde kurz und knapp nach dem MRT auf der Intensivstation auf der ich mit Verdacht auf Schlaganfall lag, überbracht. "Wir haben eine gute Nachricht, es war kein Schlaganfall. Die schlechte Nachricht, es ist Multiple Sklerose".   

 

Die Koordination war weg, Doppelt-Sehen, Wortfindungsstörungen und Torkeln wie betrunken gehörten nach dem akuten Schub zu meinem Alltag. 

 

Auf dieser Seite erhalten Sie mehr Informationen zum Thema Multiple Sklerose und Ernährungsberatung.

 

Sie können ganz unten direkt einen Termin vereinbaren. Wenn Sie eine Frage haben, können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren. Den Link zum Kontaktformular dazu finden Sie ebenfalls ganz unten auf der Seite.

 

Und jetzt die wichtigsten Informationen so kurz wie möglich:

 

Multiple Sklerose, was ist das eigentlich?

Bei Multipler Sklerose greift das eigene Immunsystem die Myelinschicht der Nerven im Gehirn an und zerstört diese. Wie ein Kabel, das seine schützende Gummihülle verliert. Es kommt symbolisch zu Kurzschlüssen, die Nerven werden zerstört und verkalken (Sklerose) an verschiedenen Stellen im Gehirn und Rückenmark (multiple). Daher der Name "Multiple Sklerose". Die Entstehung ist noch immer unbekannt und die Erkrankung ist nicht heilbar.  

 

Und jetzt?

Vielleicht fragen Sie sich auch gerade: 

Wie geht das Leben weiter? Was soll ich machen? Soll ich mich outen? Wie reagiert mein Arbeitgeber? Meine Freunde? Meine Familie?

 

Vielleicht sind Sie geschockt? Wütend? Traurig? Warum Sie? Und gerade jetzt? 

 

Ich möchte Ihnen helfen einmal über Ihre Erkrankung und Ihre Gefühle zu sprechen.  Aufgrund meiner eigenen Erkrankung Multiple Sklerose kann ich gut nachvollziehen, wie eine Diagnose den Boden unter den Füßen wegziehen kann.

 

Kurzberatung zum Thema Multiple Sklerose 35 €

Sie möchten mehr wissen, über meine Erfahrungen? Dann biete ich Ihnen ein 30minütiges Kurzgespräch an. Hier erfahren Sie mehr über mich und meine Erfahrungen mit MS und was Sie tun können, um sich immer wieder neu ein Schritt zu motivieren. 

 

Weiter unten erfahren Sie mehr über Ernährungsberatung mit Friedbert Niessen, Heilpraktiker.

Stefanie Schulte, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Stefanie Schulte, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Möchten Sie mehr erfahren? Dann buchen Sie einen Termin - ich freue mich auf Sie. 

Natürlich ersetzt meine Beratung keine ärztliche Behandlung, aber ich kann Sie als

selbst betroffene Therapeutin mit Multipler Sklerose ein Stück auf dem Weg begleiten. 

 

Hier geht es zur Terminbuchung und zum Kontaktformular:

Ernährung bei Multipler Sklerose


Ich selbst habe mich bewusst gegen eine Basis-Therapie entschieden und bin den Weg kompletter Ernährungsumstellung gegangen.

 

Das heisst: keine  Milchprodukte, keine Getreideprodukte, keine Nudeln, Pizza etc. Gluten- und laktosefreie Alternativprodukte, so gut wie kein Zucker,  viele "gute Fette", Vitamine, Mineralstoffe und D3, K2 und Magnesium, um ein paar Maßnahmen zu nennen. Dies war meine freie Entscheidung. Seitdem habe ich keinen neuen Schub gehabt.

 

Unterstützt und ausführlich beraten hat mich mein Kollege Friedbert Niessen, Heilpraktiker, Dipl.-Ing. und Ernährungsberater aus Wassenberg. 

Friedbert Niessen, Heilpraktiker, Dipl.-Ing.
Friedbert Niessen, Heilpraktiker, Dipl.-Ing.

 

Interessieren Sie sich für das Thema Ernährung bei Multipler Sklerose? Basierend auf dem Ernährungskonzept von Dr. Terry Wahls hat mein Kollege Friedbert Niessen, Heilpraktiker und Dipl.-Ing., Ernährungsempfehlungen für MS-Erkrankte erstellt.


MSK e.V Selbsthilfegruppe

Eine interessante Seite ist auch die MSK e.V. Multiple-Sklerose Selbsthilfegruppe mit der Zeitschrift "Blickpunkt", die sich unabhängig mit MS, Patienten-Erfahrungen und alternativen Behandlungsmethoden auseinandersetzt. Hier geht es zur MSK.

 

Aus rechtlichen Gründen beachten Sie bitte folgenden Hinweis:

Es werden keine Versprechungen abgegeben, dass eine Heilung oder Erfolg stattfindet, so dass im Klienten keine falschen Hoffnungen geweckt werden. Die Beratung erfolgt unter Berücksichtigung  der Erkenntnisse und Erfahrungen der Heilpraktikerin für Psychotherapie nach bestem Wissen und Gewissen. 

Die Sitzungen können eine ärztliche, psychotherapeutische oder physiotherapeutische Behandlung nicht ersetzen. Die Heilpraktikerin für Psychotherapie  hält eine Zusammenarbeit mit appprobierten Psychotherapeuten oder Ärzten und Physiologen für sehr wichtig. Daher soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Verantwortung liegt ganz beim Klienten.